Mannschaft

KSV Berghausen - KSV Östringen 26:12

Zum vorletzten Heimkampf empfingen wir am Samstag, dem 25.11, die erste Mannschaft aus Östringen bei uns auf dem Hopfenberg. Da die Gäste den Hinkampf knapp für sich entscheiden konnten versprach es ein spannender Kampf zu werden, welcher am Ende dann mit 26:12 doch deutlicher ausfiel als erwartet.

57kg Gr. Alexander Roor – Stefan Sauerzapf 0:4 (SS 0:2)
Alex war mal wieder deutlich leichter als sein Gegenüber und tat sich schwer. Er schaffte es nicht den Angriffen seines Gegners lange zu widerstehen und musste sich auf Schulter geschlagen geben.

61kg Fr. Julius Mäkiö – Manuel Mecke 4:0 (TÜ 16:0)
Julius ging von Anfang an in die Offensive und konnte seinen Gegner unter Druck setzen wodurch er schnell Punkte sammelte. Mecke konnte seinen schnellen Angriffen nichts entgegen setzen wodurch Julius in der ersten Runde technisch überlegen gewann.

66kg Gr. Philipp Marks – Tizian Kölske 4:0 (TÜ 16:0)
Noch schneller schaffte es Philipp seinen Gegner technisch überlegen zu schlagen. Kölske versuchte zwar sich zu verteidigen konnte aber wenig ausrichten und somit holte Philipp nach einer starken Minute die 4 Mannschaftspunkte.

71kg Fr. Frederic Koch – Milad Lofti 4:0 (TÜ 15:0)
Da Kolbi sich verletzt hatte waren wir gezwungen etwas umzustellen und Freddy gab sein Comeback in der ersten Mannschaft. Trotz der Tatsache das er davor Gewicht machen musste gab er Vollgas und bewies eine starke Kondition mit welcher Lofti nicht klar kam. Schon in der ersten Runde konnte Freddy so den Kampf technisch überlegen für sich entscheiden.

75kg Gr. Stiven Brandy Schäfer – Mostafa Hosseinali Pour 4:0 (0:0 ÜG)
Da Brandy minderjährig und sein Gegner zu schwer war wurde der Kampf nicht ausgetragen und ging mit 4:0 an uns.

75kg Fr. Bastian Dohm – Thomas Hunger 0:4 (TÜ 0:15)
Basti tat sich schwer mit seinem Gegner. Er konnte den wiederholten Angriffen von Hunger nur mühsam entgehen und musste immer wieder Punkte abgeben. Selber schafft er es leider nicht Akzente zu  setzen und verlor somit in der ersten Runde technisch unterlegen.

80kg Gr. Konstantin Schulz - Wolfgang Schütt 2:0 (PS 13:8)
Im spannendsten und auch längsten Kampf des Abends lieferte sich Kosta mit Schütt ein Kopf an Kopf rennen. Er schaffte es zwar seinen Vorsprung zu halten, dieser war jedoch bis kurz vor dem Ende hin knapp. Kurz vor Ende des Kampfes gelang es Kosta nochmal Schütt abzufangen und so seinen Vorsprung auf 5 Punkte auszubauen, was den Kampf zu seinen Gunsten entschied.

86kg Fr. Robin Banghard – Artur Kokoev 4:0 (TÜ 20:4)
Anfangs sah es aus als könnte Kokoev mit Robin mithalten. Er schaffte es Robin zu überraschen und somit einen 4 Punkte Vorsprung aufzubauen. Das ließ Robin allerdings nicht auf sich sitzen und ging selbst in die Offensive über. In den nächsten 4 Minuten gelang es ihm so immer wieder Punkte zu erzielen und schlussendlich technisch überlegen aus dem Kampf hervorzugehen.

98kg Gr. Viatcheslav Kolossov – Linus Haag 4:0 (SS 4:0)
Slavas Gegner ließ sich aufgrund von einer Verletzung direkt Schultern und es kam nicht zum Kampf.

130kg Fr. OG – Alexander Klotz 0:4 (KL 0:0)
Hier konnten wir keinen Gegner stellen und die 4 Punkte gingen an Östringen.

Nächste Termine

Sa 16.12.
18:30Uhr KSV II - KSV Wiesental
20Uhr KSV I - SRC Viernheim II

Sa 20.01.18
ab 18:30Uhr KSV-Winterfeier

Di 30.01.18
20Uhr
1. Fotostammstisch


Anfängertraining für Jugendliche
von 6-14 Jahren! Mehr Infos hier!