Mannschaft

KSV Berghausen - SVG Nieder-Liebersbach II 27:12

Am 11.11.2017 durfte unsere 1te. Mannschaft die Reserve aus Niederliebersbach empfangen, zu einem eigentlich spannenden Kampf, welcher dann doch recht offensichtlich entschieden wurde.

57 kg Gr. Alexander Roor - Louis Lay 0:4 (TÜ 0:16)
Alex hatte keine guten Start erwischt und wurde von der Kraft seines Gegner überrascht, der Alex recht zügig in die Bodenlage brachte und dort durch mehrfaches Drehen zu einer schnellen technischen Überlegenheit kam.

130 kg Fr. OG - Daniele Accadro 0:4 (KL 0:0)
Hier konnte der KSV leider keinen Ringer stellen.

61 kg Fr. Julius Mäkiö - Merlin Eckert 0:4 (SS 6:6)
Julius hatte auch keinen guten Start in den Kampf gefunden, konnte aber durch einige gute Angriffe in die Beine Punkte erzielen. Eckert konnte sich aber gegen Julius behaupten und bekam selbst gute Beinangriffe durch. Leider wurde Julius unglücklich in die gefährliche Lage übernommen und musste sich so leider auf Schulter geschlagen geben.

98 kg Gr. Viatcheslav Kolossov - Marco Andolfatto 4:0 (SS 4:0)
Slava ging, wie immer, von der ersten Sekunde an aktiv an seinen Gegner und versuchte so in eine vorteilhafte Lage zu kommen. Nach knapp 50 Sekunden war Slava, in einer so guten Position das er selbst einen Suplex zog und somit seinen Gegner auch schulterte.

Durch diesen Sieg kam wieder der Kampfgeist in die Mannschaft, die durch den anfänglichen Start etwas niedergelagen wirkten und jeder spürte das Feuer welches in den Augen der übrigen, die noch kämpfen mussten, wieder entflamm.

66 kg Gr. Norbert Kollar - Philipp Kraft 4:0 (TÜ 17:2)
Kolbi machte wie immer sein eigenes Ding und arbeitete seine Gegner müde und nutze die Gelegenheiten der Unaufmerksamkeit seines Gegners, um diesen in die Bodenlage zu bringen und dort durchzudrehen. Dies geschah zweimal, bevor Kolbi mit 15 Punkten Differenz gewann.

86 kg Fr. Robin Orant - Marvin Reister 3:0 (PS 11:0)
Robin hatte von Anfang an das Sagen in seinem Kampf. Er bereitete seine Angriffe vor und erzielte so immer wieder 2er Wertungen. Dies zog sich durch den ganzen Kampf, wobei Reister auch als passiv angesehen wurde.

71 kg Fr. Philipp Marks - Luke Schneider 4:0 (SS 8:0)
Philipp war seinem Gegner deutlich überlegen und beherrschte ihn konstant. Durch einen guten Runterreißer erzielte er eine zweier Wertung und drehte Schneider durch. Die nächste Aktion von Philipp endete in einer 4er Wertung und einen Schultersieg für den KSV.

80 kg Gr. Konstantin Schulz - Fabian Gohlke 4:0 (ÜG 23:15)
Kosta hatte den Kampf von Anfang an gewonnen, weil sein Gegner mit Übergewicht auf die Waage gestellt wurde. Dies hinderte die beiden trotzdem nicht daran, einen eindrucksvollen und spannenden Kampf abzuliefern. Kosta war anfangs unkonzentriert und gab zwei 4er Wertungen ab. Nach diesem Schlag raffte Kosta sich auf und bearbeitete seine Gegner konstant und holte sich durch Schlüpfer und Rumreißer seine Punkte. Im Boden drehte Kosta immer gut durch und holte sich auch so seine Punkte. Gegen Ende des Kampfes gelang es Kosta selbst eine 4er Wertung zu erzielen.

75A kg Gr. Stiven Brandy Schäfer - OG 4:0 (KL 0:0)
Die SVG konnte keinen Gegner stellen, somit konnte sich BranD erholen und trotzdem Punkte für den KSV holen

75B Fr. Bastian Dohm - Daniel Gohlke 4:0 (TÜ 16:0)
Basti war zu Beginn des Kampfes etwas vorsichtig und tastete seine Gegner ab. Nach der ersten Passivität drehte Basti auf und erzielte seine ersten 2er Wertungen. Basti war voll in Ecstase und nahm keine Rücksicht auf seinen Gegner und arbeite an ihm und führte schöne Beinangriffe mit 4er Wertungen durch, wodurch dieser Kampf schon nach 2:13 Minuten vorbei war.

Nächste Termine

Sa 16.12.
18:30Uhr KSV II - KSV Wiesental
20Uhr KSV I - SRC Viernheim II

Sa 20.01.18
ab 18:30Uhr KSV-Winterfeier

Di 30.01.18
20Uhr
1. Fotostammstisch


Anfängertraining für Jugendliche
von 6-14 Jahren! Mehr Infos hier!