Mannschaft

KSV Berghausen – KSV Malsch 14:22

Am Samstag, dem 19.10, war die erste Mannschaft des KSV Malsch bei uns auf dem Hopfenberg zu Gast und die Zuschauer freuten sich auf einen spannenden und knappen Kampf, welcher am Ende jedoch deutlicher als erwartet ausging.

57kg Fr. Alexander Roor – Enrico Baumgärtner 0:4 (SS 0:14)
Baumgärtner bedrängte Alex von Anfang an und konnte immer wieder mit Aktionen Punktwertungen erzielen. Alex versuchte dem etwas entgegen zu setzen, war aber unterlegen und musste sich nach langem Anstrengen in der Kopfbrücke eine Sekunde vor dem Halbzeitpfiff auf Schultern geschlagen geben.

130kg Gr. Viatcheslav Kolossov – Marcel Billmaier 2:0 (PS 7:0)
Slavas Gegner hatte wenig Lust zu ringen und hatte es sich zum Ziel gesetzt so wenig Punkte wie möglich abzugeben. Er nutzte aus, dass er knapp 30 kg schwerer war wie Slava und schaffte es so über die Zeit zu kommen und nur 2 Mannschaftspunkte abzugeben.

61kg Gr. Norbert Kollar – OG 4:0 ( OG 0:0)
Norbert hatte keinen Gegner und gewann somit kampflos.

98kg Fr. Sebastian Kurth – Marvin Epp 0:4 (SS 0:10)
Anfangs sah es danach aus als könnte Sebbel seinem Gegner etwas entgegensetzen und er gab nur unglücklich Punkte ab. Dann schaffte es Epp jedoch einen überraschenden Kopfhüftschwung zu landen aus dem sich Sebbel nicht befreien konnte.

66kg Fr. Philipp Marks – Christian Fleckenstein 4:0 (TÜ 16:0)
Philipp tat sich Anfangs etwas schwer und konnte manche Situation nicht direkt verwerten. Dennoch schaffte er es seinen Gegner mehrfach in die Bodenlage zu bringen, dort Punkte zu holen und somit in der zweiten Hälfte des Kampfes technisch überlegen zu gewinnen.

86kg Gr. Robin Banghard – Jonas Huber 4:0 (TÜ 16:0)
Robin war seinem Gegner deutlich überlegen. Direkt in der ersten Aktion schulterte er Huber fast und nur weil dieser nach knapp 2 Minuten Kopfbrücke, sich in die Zone rettete ging der Kampf noch weiter. Danach holte Robin jedoch schnell die Punkte zusammen und gewann souverän.

71kg Gr. Steven Roor – Tudor Cravet 0:4 (SS 1:6)
Steven kämpfte gut und gab wenig gegen seinen erfahreneren Gegner ab, schaffte es sogar Punkte zu erkämpfen. Leider ließ er sich von Cravet überraschen und landete in der gefährlichen Lage, was dem Kampf ein schnelles Ende setzte.

80kg Fr. Robin Orant – Daniel Mächtel 0:4 (SS 0:8)
Der Kampf sah ausgeglichen aus und versprach spannend zu werden. Doch auch Robin ließ zu, dass Mächtel ihn in einem unaufmerksamen Moment erwischte und mit einem schnellen Armzug dem Kampf ein jähes Ende setzte.

75kg A Fr. Bastian Dohm – Mario Matha 0:2 ( PS 1:7)
Matha startete stark und es sah lange aus als wäre Basti ihm unterlegen. Doch zeigten sich bei dem Ringer aus Malsch konditionelle Probleme was Basti nutzte um nochmals aufzudrehen um eventuell noch einen Sieg zu erringen. Leider gelang es ihm nicht Punkte zu holen, da Matha es schaffte Basti Angriffe zu negieren. Deshalb musste sich Basti nach einem guten Kampf trotzdem geschlagen geben.

75kg B Gr. Stiven Brandy Schäfer – Pasqual Haußmann 0:4 (TÜ 3:18)
Brandy versucht wie immer mit seiner gewohnt eher hektischen Art seine Kondition auszuspielen und ging direkt in den Angriff über. Haußmann konnte damit jedoch umgehen und konterte ihn immer wieder aus. Am Ende schaffte Brandy es zwar Punkte zu erringen, jedoch nicht genug. Deshalb musste er sich Haußmann kurz nach der Pause technisch unterlegen geschlagen geben.

Zusammengefasst gab es am Abend zwar viele spannende Kämpfe, vor allem aber unglückliche Ergebnisse für den KSV B. Das macht den Rückkampf in Malsch aber nur spannender und wir freuen uns drauf, dort dann eventuell einen Sieg erringen zu können.

Nächste Termine

Sa 18.11.
19:00Uhr KG Bruchsal/Weingarten S - KSV S
18:30Uhr RGK Reilingen-Hockenheim - KSV II
20:00Uhr ASV Bruchsal - KSV I

Sa 25.11.
17:30Uhr KSV S - KSV Östringen S
18:30Uhr KSV II - KSV Östringen II
20:00Uhr KSV I- KSV Östringen I

So 03.12.
10Uhr Peter Rothweiler Gedächtnisturnier

Di 30.01.18
20Uhr
1. Fotostammstisch


Anfängertraining für Jugendliche
von 6-14 Jahren! Mehr Infos hier!